Rufen Sie uns an: CH 0844 777 770 I D 0180 500 96 42 (Festnetzpreis 14ct/min, Mobilfunkpreis max. 42ct/min)|info@remar.ch | info@remar-d.de

Über admin

Keine
So far has created 29 blog entries.

Ab sofort erhältlich bei REMAR: Wir wollen LEBEN – Flüchtlinge erzählen

15 ergreifende Erfahrungsberichte
Die Geschichten dieses Buches beschreiben die harte Alltagsrealität von Menschen unterschiedlichster Kulturen, die alles hinter sich gelassen haben, was ihnen lieb und teuer war. Sie flohen vor Krieg, Misshandlung und Perspektivenlosigkeit. Angetrieben von der Hoffnung, wieder ein Leben in Würde und Sicherheit führen zu können, kommen sie auch zu uns. Diese Lebensporträts helfen […]

Sammelaktion bis Weihnachten!

REMAR sammelt weiterhin verschiedene Lebensmittel, Hygieneartikel etc. für die Flüchtlinge in Lesbos. Helfen Sie mit bei unserer Sammelaktion. Es finden wöchentliche Transporte statt. So kommt Ihre Hilfe in Kürze da an, wo sie gebraucht wird. Um die Flüchtlinge sinnvoll zu unterstützen, finden Sie hier die aktuelle Liste der benötigten Sachspenden:

Die Spenden können Sie gerne in […]

Unsere Zeit in den Flüchtlingscamps Kara Tepe und Moria auf Lesbos

Family-Camp Kara Tepe:

Es war eine prägende Zeit in den Camps Kara Tepe und Moria, die wir im Oktober 2016 erleben durften. Die Menschen dort sind teilweise verzweifelt, viele auch hoffnungslos. Einige haben ihre Angehörigen auf der Flucht verloren. Sie warten. Und sie haben nichts zu tun. Aber sie leben in stabilen, regenfesten Hauszelten, einige haben […]

Nothilfe in Europa – Bericht und Update was läuft

Flüchtlingshilfe in Ungarn\Serbien

Flüchtlingshilfe in Serbien –  Info über aktuelle Situation.

Die Situation im Bahnhof Keleti, Budapest

Spende von Theaterstudenten

Lieferung Hilfsgüter nach Budapest

Rasche Hilfe für traumatisierte, gestrandete Flüchtlingsfamilien in Ungarn und Serbien

Wenn man den den seit 2011 andauernden Krieg in Syrien googelt, kommen einem schlimme Bilder und Greueltaten entgegen. Kein Wunder sind momentan laut UNHCR bereits über 4 Millionen Flüchtlinge aus Syrien geflohen, während beinahe die doppelte Anzahl noch in Syrien auf der Flucht ist. Während der Krieg in Syrien seit bald 5 Jahren andauert, verlieren […]

Spendenlauf für REMAR Burkina Faso

„Mein Name ist Spiros Lekatsas und dies ist mein Beitrag für Burkina Faso“. So stellt sich ein Velofahrer vor, der sich vorgenommen hat, „über 1000 Km und 14‘500 Höhenmeter“ in drei Tagen für Hilfsprojekte der REMAR in Burkina Faso zu fahren. Die Idee ist für jeden gefahrenen Kilometer Geld zu sammeln. Mehr Informationen finden Sie […]

Rückblick auf einen erfolgreichen Kongress 2015

Der 3. Kongress ist nun auch schon Geschichte.

Es kamen Leute aus der Region sowie verschiedenen europäischen Ländern, um am 3. REMAR Kongress in Uster teilzunehmen. Bratwürste, Cervella, verschiedene Sandwiches und Getränke sorgten für gute Pausenstimmung bei den durchschnittlich 500 Besuchern, die den Kongress besuchten.

Die Vorträge wurden durch diverse Pastoren geleitet. Teil des […]

Remar finanziert Dach eines Kinderheimes

REMAR Elfenbeinküste dankt für eine Spende der REMAR Schweiz von 3000 Franken, die gebraucht wurde, um das Dach eines Kinderheimes zu finanzieren. Die Spende wurde im Oktober 2014 erhalten. Damit konnten die Platten bezahlt werden und das Dach konnte fertiggestellt werden. Im Namen aller Kinder wird von ganzem Herzen gedankt. Sie freuen sich, jetzt „ein Dach […]

Benefizanlass von Sponsoren der REMAR

Freunde der REMAR Schweiz luden am 2. Juli 2015 in einem traumhaften Orchideenhaus-Ambiente zu einem Benefizanlass zugunsten von Kinderheim und Schulen der REMAR in Burkina Faso ein.

Paulo und Silvia Laborda, welche in Burkina Faso die verschiedenen Projekte leiten, berichteten was aktuell Vorort geschieht. Danach teilten Stephan Müller, Christian Köppel, Daniela Chapuisat und Elena […]

Haarbändeli von Haiti

Diese Woche ist eine Sendung mit Haarbändeli und Haarmaschen aus Haiti bei REMAR Schweiz eingetroffen. Diese wurden von Kindern in dem REMAR Kinderheim in der Schule gebastelt, um REMAR Schweiz ihren Dank auszudrücken für die Hilfe und Finanzen die geschickt werden.

Wir freuen uns über das kleine Geschenk. 🙂