Suche
Close this search box.

Suchtberatung

Unabhängig von den negativen Erfahrungen, sei es Enttäuschungen, Missbrauch oder Abhängigkeiten, liegt es in Gottes Natur, uns zu lieben und uns die Möglichkeit zu geben, ein neues Leben zu führen.

Wir bei REMAR kennen das aus eigener Erfahrung. Denn die meisten von uns haben selbst den Weg aus dem Sumpf von Drogen und anderen Süchten gefunden. Wenn Du bereit bist, Dein altes Leben hinter dir zu lassen und einen Neuanfang zu wagen, heißen wir Dich herzlich willkommen!

Zögere nicht, uns anzurufen oder uns eine E-Mail zu schreiben. Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören: 0844 777 770.

Remar Rehabilitation
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie genau funktioniert der gesamte Prozess?

Phase 1

In der ersten Phase erfolgen der körperliche Entzug und der radikale Bruch des bisherigen Lebensstils, gefolgt von der Integration in die Hausgemeinschaft. Während diesen 3 Monaten konzentriert sich die Betreuung ausschließlich auf interne Maßnahmen und Arbeitstherapie. Die Kontaktaufnahme mit Gläubigern und Behörden wird unterstützt, während Kontakte zur Außenwelt nur nach Absprache und in Begleitung erfolgen.

Phase 2

In der zweiten Phase folgt der Übergang zu regelmäßiger Beschäftigung. Du engagierst dich aktiv in der Hausgemeinschaft, übernimmst Aufgaben und Verantwortung. Gleichzeitig wirst Du schrittweise auf das Arbeitsleben vorbereitet, indem Du bei sozialen Projekten und externen Dienstleistungen mitwirkst. Kontakte zur Außenwelt sind weiterhin nur nach Absprache und in Begleitung möglich.

Phase 3

In der dritten Phase erfolgt die Vorbereitung auf den Austritt. Wenn Du langfristig bei Remar bleiben möchtest, besteht die Möglichkeit, in die aktive Mitarbeit überzugehen. Andernfalls unterstützen wir Dich bei der Arbeitsuche, vermitteln Nachbetreuungsprogramme, helfen bei der Wohnungssuche, bieten Schuldenberatung an und unterstützen Dich bei Deiner Budgetplanung. Kontakte zur Außenwelt sind nach Absprache auch ohne Begleitung möglich.

Je nach Deiner Situation und Bedürfnissen kann der Prozess auch angepasst werden und es besteht die Möglichkeit, nur einzelne Phasen zu absolvieren.

Warum Remar wählen?

Remar bietet Menschen auf der Straße Unterstützung und hilft ihnen, von Sucht, Depressionen, Kriminalität und anderen Herausforderungen loszukommen. Ein Großteil unseres Teams besteht aus ehemaligen Teilnehmern, die nun als aktive Mitarbeiter bei Remar tätig sind.

Wir verstehen Deine Situation und Deine Probleme, weil wir selbst ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Im Gegensatz zu anderen Organisationen erhebt Remar keine Gebühren und bietet sofortige, unbürokratische und persönliche Hilfe. Du kannst bei uns eintreten, sobald Du Dich dazu entscheidest, ohne Dir Gedanken über Finanzen machen zu müssen. Komm einfach so, wie Du bist.

Wir helfen ohne Warteschlangen, Altersgrenzen und kostenlos.

suchthilfe_2

Neben den Dienstleistungen, die unsere Arbeit finanzieren, engagiert sich Remar auch in einer Vielzahl sozialer Projekte. Durch Deine Mitarbeit kannst Du dazu beitragen, die Not anderer Menschen zu lindern – schon während Deiner Rehabilitation und danach!

Wir geben Deinem Leben einen neuen Sinn.

Jahre Erfahrung

0

Abgeschlossene Rehabilitationen

0 Mio
Spenden
E-Mail: info@remar.ch
Telefon: (CH) 0844 777 770