Suche
Close this search box.

Suchthilfe

Egal wie viele negative Erfahrungen (Enttäuschungen, Missbrauch oder Abhängigkeiten) sich bei uns angehäuft haben: Gott liebt uns und will uns neues Leben schenken.

Wir wissen das. Aus erster Hand. Weil die meisten von uns selbst von Drogen und anderen Süchten befreit wurden. Wenn du dein altes Leben hinter dir lassen und einen Neuanfang wagen willst, bist du bei uns herzlich willkommen!

Ruf uns gerne an, oder schreib uns eine E-Mail, wir freuen uns von dir zu hören: 0844 777 770.

Remar Rehabilitation
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie funktioniert das?

Stufe 1

Körperlicher Entzug, Bruch mit dem bisherigen Leben und Einleben in die Hausgemeinschaft. Ca. drei Monate ausschliesslich interne Betreuung und Arbeitstherapie. Kontaktaufnahme mit Gläubigern und Behörden. Kontakte mit der Aussenwelt nur nach Absprache und in Begleitung.

Stufe 3

Übergang zur regelmässigen Beschäftigung. Du bringst dich aktiv in die Hausgemeinschaft ein und übernimmst Aufgaben und Verantwortung. Parallel dazu erfolgt eine schrittweise Vorbereitung auf das Arbeitsleben durch Mithilfe bei sozialen Projekten und externen Dienstleistungen. Kontakte mit der Aussenwelt sind zunächst nur nach Absprache und in Begleitung möglich.

Stufe 2

Übergang zur regelmässigen Beschäftigung. Du bringst dich aktiv in die Hausgemeinschaft ein und übernimmst Aufgaben und Verantwortung. Parallel dazu erfolgt eine schrittweise Vorbereitung auf das Arbeitsleben durch Mithilfe bei sozialen Projekten und externen Dienstleistungen. Kontakte mit der Aussenwelt sind zunächst nur nach Absprache und in Begleitung möglich.

Stufe 4

Vorbereitung auf den Austritt. Wenn du längerfristig bei Remar bleiben willst, besteht die Möglichkeit des Übertritts in die aktive Mitarbeit. Ansonsten helfen wir dir bei der Arbeitsuche, Vermittlung von Nachbetreuungsprogrammen, Wohnungssuche, Schuldenberatung und Budgetplanung. Kontakte mit der Aussenwelt sind nach Absprache auch ohne Begleitung möglich.

Je nach deiner Situation und Bedürfnissen kann der Prozess auch angepasst werden und es besteht die Möglichkeit, nur einzelne Phasen zu absolvieren.

Warum Remar?

[Remar holt Menschen von der Strasse und hilft ihnen, von ihren Süchten, Depressionen, Kriminalität und vielen anderen Problemen frei zu werden.] Der grösste Teil unseres Teams besteht aus Menschen, welche auch schon bei Remar ihren Therapie gemacht haben und nun aktive Mitarbeiter von Remar sind.

Wir verstehen dich und deine Probleme – weil wir selbst in einer ähnlichen Lage waren.

Im Gegensatz anderen Organisationen verlangt Remar kein Geld und hilft sofort, unbürokratisch und persönlich. Du kannst bei uns eintreten, sobald du dich dazu entscheidest, ohne dir erst über Finanzen Gedanken machen zu müssen. Komme einfach so wie du bist.

Wir helfen – ohne Warteschlange, ohne Altersgrenze, und kostenlos.

Neben den Dienstleistungen, über die wir unsere Arbeit finanzieren, engagiert Remar sich auch in einer Vielzahl sozialer Projekte. Durch deine Mitarbeit kannst du selbst einen Beitrag leisten, die Not anderer Menschen zu lindern. Schon während deiner Rehabilitation, und wenn du magst auch darüber hinaus.

Wir geben deinem Leben neuen Sinn.

suchthilfe_2

Jahre Erfahrung

0

Abgeschlossene Rehabilitationen

0 Mio
Andere einladen

Wenn du gerne andere Menschen für das Rehabilitationsprogramm von Remar einladen willst, kannst du hierfür die folgenden Visitenkarte verwenden.

Visitenkarte
Visitenkarte_back
Spenden
E-Mail: info@remar.ch
Telefon: (CH) 0844 777 770